Titel BahnGalerie
Ihr Browser wird leider nicht unterstützt.

©Rüdiger     Appel

googleplus

Besucher online

Galerie auf drehscheibe online
Graukeil

Neu eingestellte Bahnfotos

Alle Fotos, die in der BahnGalerie neu erscheinen, werden für einen gewissen Zeitraum auf dieser Seite angezeigt. Später erscheinen sie dann innerhalb ihrer Bahngesellschaften bzw. Rubriken. Sollten Sie also Fotos auf dieser Seite nicht mehr finden, so sind diese nun innerhalb ihrer Stammseite eingereiht.
(Sollten Sie Fotos in größerer Auflösung benötigen, nehmen Sie bitte mit mir über die |Kontaktseite| im Service-Bereich Verbindung auf)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

Die "Great Orme Tramway" (walisisch: Tramffordd y Gogarth) ist eine Standseilbahn in Llandudno mit einer Spurweite von 3 ft 6 (1067mm). Im Vereinigten Königreich ist sie die einzige noch existierende, an Seilen gezogene Straßenbahn und eine der wenigen überlebende Kabelbahnen in der Welt. Sie führt von Llandudno über eine Streck von 1,6 Kilometer hinauf auf die Höhe des ca 200 Meter hohen Gipfels der Halbinsel Great Orme. Die Strecke besteht aus 2 Sektionen die unabhängig voneinander betrieben werden. "Halfway" heißt die Unterwegsstation auf halber Höhe, hier müssen die Fahrgäste auf die einige Meter auseinanderliegende nächste Bahn umsteigen.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

Der Wagen der Great Orme Tramway hat gerade die Talstation verlassen. Die ersten paar hundert Meter teilt sich der Schienenstrang nebst Seil mit einer kleinen steil aufwartsführenden Straße.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

In der Umsteigestation die ja die Bergstation des ersten Streckenabschnitts ist, sind die großen Drahtseilrollen zu sehen.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

Der Wagen Nummer 6 befindet sich in der oberen Teilstrecke auf Talfahrt.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

Auf halber Höhe im oberen Abschnitt begegnen sich Wagen 6 und Wagen 7 der Great Orme Tramway. Richtung Tal ist die Umsteigestation zu sehen.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway


Vor der Kulisse der Irischen See im Hintergrund befindet sich Wagen 6 auf Bergfahrt. Die Fahrzeuge fuhren ursprünglich mit Stromabnehmerstangen. Die Oberleitung lieferte aber keinen Fahrstrom sondern diente zwischen Fahrer und dem Maschinisten an der Seilwinde als Telefonleitung. 1991 wurde auf Funk umgestellt.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

Kurz oberhalb der Umsteigestation befindet sich ein kleiner Bahnübergang.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

Oberhalb der Ausweichstelle des unteren Streckenabschnitts ist die Strecke zweigleisig, die mittlere Schiene wird von beiden Fahrzeugen befahren.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

Der gerade bergwärts fahrende Wagen 5 der Great Orme Tramway befährt das hintere Gleis des zweispurigen Abschnitts nach der Ausweichstelle.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

In der Ty-Gwyn Road von Llandudno befindet sich die Ausweichstelle des unteren Streckenabschnitts der Great Orme Tramway.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

Die Old Road von Llandudno weist eine Steigung bis zu 26% auf. Im Gegensatz zum Streckenabschutt oberhalb der Ausweichstelle ist hier die Führung eingleisig.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

An einer ampelgesteuerten Straßenkreuzung biegt die Bahn von der Ty-Gwyn Road in die Old Road ein.
(15.07.2016)

Wales/Llandudno Great Orme Tramway

Die untere Station der Great Orme Tramway ist nach dem einst daneben stehenden Hotel "Victoria" benannt.
(15.07.2016)

Wales/Conwy Britsh Rail

Ein moderner Zug der British Rail zeigt sich auf der Fahrt nach London Euston vor der Kulisse des alten Conwy Castle.
(15.07.2016)

Wales/Llanfairpwll

Wer in Wales bahnmäßig unterwegs ist kommt an einem Ort nicht vorbei. Das Dorf mit dem längsten Ortsnamen Europas nennt sich llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch. Die Waliser nennen es abgekürzt schlicht Llanfairpwll, die Engländer einfach Gogogoch.
(15.07.2016)

Wales/Llanfairpwll

Auf der Hauptstrecke London - Manchester - Holyhead liegt Wales' bekanntester Ort, llanfairpwllgwyngyllgogerychwyrndrobwllllantysiliogogogoch. Befahren wird die Linie von Arriva, einem Tochterunternehmen der Deutschen Bahn AG.
(15.07.2016)

Wales/Llanberis Snowdon Mountain Railway

Der wohl bekannteste Berg im Snowdonia-Nationalpark ist sicherlich der Snowden mit einer Seehöhe von 1.085 Metern. Er ist die höchste Erhebung in Wales. Auf sie führt eine Zahnradbahn, die Snowdon Mountain Railway. Die Strecke bemisst 7,6 Kilometer mit einer Spurweite von 800mm und wurde bereits 1896 eröffnet.
(16.07.2016)

Wales/Llanberis Snowdon Mountain Railway

Die Bahn hat zur Zeit vier Diesel- und zwei Dampfloks in Betrieb. Lok 9 wurde von Hunslet hergestellt und 1986 in Betrieb genommen. Drei von der Firma HPE Tredegar 1995 hergestellte Triebwagen wurden 2010 bereits wieder verschrottet.
(16.07.2016)

Wales/Llanberis Snowdon Mountain Railway Lok 2

Die 1895 von SLM hergestellten Lok 2 hat mit ihrem geschobenen Beiwagen gleich die Bergstation erreicht. Die Spitze des Snowdon ist fast dreiviertel des Jahres von Wolken umgeben, so auch heute.
(16.07.2016)

Wales/Llanberis Llanberis Lake Railway

Was der kleine Junge gerade entdeckt ist unbekannt. Jedenfalls muss es doch spannend sein, seine Schwester eilt jedenfalls hinzu. Es handelt sich hier um Lok 1 "Elidir" erbaut von der Firma Hunslet im Jahr 1889. Ursprünglich arbeitete sie für Dinorwic Mine und nannte sich "Enid". Heute verrichtet sie ihren Dienst auf der nur 4km langen Strecke der Llanberies Lake Railway (wal.:Rheilffordd Llyn Padarn). Sie ist bereits seit 1971 eine reine Museumsbahn und führt entlang am Nordufer des Lyn Padarn im Snowdonia National Park. Der hier gezeigte Haltepunkt heißt Cei Llydan und liegt so ungefähr auf der Hälfte der Strecke. Wer noch mehr entdeckt, gerne.
(16.07.2016)

Wales/Llanberis Llanberis Lake Railway

Die Station Gilfach Ddu liegt am National Slate Museum. Die Llamberis Lake Railway ist Museumsbahn seit 1971. Sie hat eine Länge von 4 km mit einer Spurweite von 597 mm.
(16.07.2016)

© 2016 |bahngalerie.de| Detlef Klein - Rodgau -

|nach oben|       |Zurück|