Titel BahnGalerie
Ihr Browser wird leider nicht unterstützt.

©Rüdiger     Appel

googleplus

Besucher online




vgf

Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main

Graukeil

VGF - Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main

Die Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) wurde im Jahre 1995 gegründet und betreibt mit 9 "U"- und 9 Straßenbahnen ein Schienennetz von etwa 125 Kilometern. Es stehen zur Zeit für die Personenbeförderung mehr als 350 Schienenfahrzeuge zur Verfügung.
(Sollten Sie Fotos in größerer Auflösung benötigen, nehmen Sie bitte mit mir über die |Kontaktseite| im Service-Bereich Verbindung auf)

1972

 


 

RMV Straba in Ffm

 

Straßenbahn in Frankfurt am Main:
Ein Zug der Linie 23 an der Haltestelle Goetheplatz
Aufn.: Jürgen Krantz, Freiberg 1972

 

1978

 


 

RMV Straba in Ffm

 

Straßenbahn in Frankfurt am Main:
Ein Zug der "K"-Serie auf der eingleisigen Verbindungsstrecke Oberforsthaus-Riedhof am 26. Mai 1978
Aufn.: Jürgen Krantz, Freiberg

 

2002

 


 

RMV Straba in Ffm

 

Zug 659 der Linie 12 nach Schwanheim passiert im Moment das Eurowahrzeichen vor dem Gebäude der Europäischen Zentralbank am Willy-Brandtplatz in Frankfurt am Main.
(13. April 2002)

 

Neu Isenburg

 

Die Straßenbahn der Stadt Frankfurt am Main.
Das südliche Ende der Strecke der Linie 14 befindet sich unmittlabar an der Stadtgrenze Frankfurts zu Neu Isenburg. Erhalten ist noch immer das alte Bahnhofsgebäude. Es steht seit der Zeit, als auf den Gleisen noch die Waldbahn unter Dampf von Frankfurt nach Neu Isenburg fuhr.
(13.04.2002)

 

straba

 

Sonderfahrt in einem "L"-Zug der Frankfurter Straßenbahn. Zum Fotohalt postiert sich der Zug mitten auf der Obermainbrücke.
(15.09.2002)

 

2010

 


 

VGF N-Wagen 110

 

Durch den Schwanheimer Wald fährt der N-Wagen 110 im Linienverkehr. Anlass war der Modellbahnwochenende der Straßenbahnfreunde aus Frankfurt am Main im Museum in Schwanheim
(27.06.2010)

 

2011

 


 

VGF 232

 

Der Wagen 232 der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) fährt soeben in die Haltestelle am Allerheiligentor ein.
(26.03.2011)

 

VGF

 

Mitten im Frankfurter Stadtwald, in der Nähe der Haltestelle Oberschweinstiege begegnen sich die beiden Straßenbahnen des VGF.
(26.03.2011)

 

VGF

 

Die Galluswarte ist eine der drei heute noch bestehenden Türme des äußeren Walls der Stadt Frankfurt am Main. Wagen 038 hat die Haltestelle verlassen und fährt auf der Mainzer Landstraße weiter in Richtung Nied und Höchst.
(26.03.2011)

 

VGF Wagen 001

 

Wagen 001 der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main wartet am Hauptbahnhof auf die Weiterfahrt.
(26.03.2011)

 

VGF U4

 

An der neu eingerichten Haltestelle am Riedberg ist soeben Wagen 527 der Linie U9 eingefahren. Seit dem Dezember 2010 verkehren hier die Linien der U8 und der U9. Der Stadtbahntyp U4 stammt bereits aus den Jahren 1994/95 und hat sich bereits auf den Linien der U1, U2 und U3 bewährt.
(27.03.2011)

 

VGF Ginnheim

 

An der Endhaltestelle in Ginnheim warten die Wagen der Linien der U9, der U1 und der 16 auf Fahrgäste.
(27.03.2011)

 

HSF

 

Die Historische Straßenbahn in Frankfurt am Main
Mit historischen Straßenbahnen unterwegs in Frankfurt am Main.

 

VGF M 102

 

An der Endhaltestelle des Stadions hat sich der M 102 mit seinem Beiwagen L 1242 in den Stumpfgleisen für die Fotografen aufgestellt.
(18.10.2011)

 

VGF M 102

 

In der Langestraße, am Hospital zum Heiligen Geist, konnten alle Fotografen aussteigen um dann das nächste Foto auf der Alten Brücke auf den Sensor zu bannen.
(18.10.2011)

 

VGF M 102

 

Anläßlich der Sonderfahrt des Vereins Historische Straßenbahn Frankfurt am Main führte ein Kurs über die Ignaz-Bubis- (Obermain)-Brücke nach Sachsenhausen. Gefahren wurde mit dem M-Wagen 102 und dem L-Beiwagen 1242 der VGF.
(09.10.2011)

 

VGF M 102

 

Auf der linken Bildseite ist unschwer das Schild einer Verkaufsstation von Gefrorenem zu erkennen. Aus diesem Grund heißt das gerade durch den M 102 besetzte Streckenstück auch "Eisgleis".
(08.20.2011)

 

VGF M 102

 

Rein zufällig oder auch nicht, begegnete dem Sonderzug am Haupteingang des Zoologischen Garten der aus den beiden K 123 und K 124 als Doppel-Tw umgebauten Schienenschleifzug 2003.
(08.10.2011)

 

VGF M 102

 

In der Wendeschleife am Zoologischen Gartens in Frankfurt am Main zeigen sich Triebwagen M 102 und der Beiwagen L 1242 hinter Blumen.
(08.10.2011)

 

VGF M 102

 

Die Wendeschleife in der Hugo-Junkers-Straße wird normalerweise von der Zügen der Linie 12 angefahren. Heute gesellt sich der als Linie 14 nach Neu Isenburg fahrend beschilderte Zug auf dem Ausweichgleich dazu.
(08.10.2011)

 

VGF M 102

 

Man wähnt sich inmitten grüner Natur, das täuscht. Die Haltestelle Dieselstraße befindet sich mitten im Industriegebiet um die Hanauer Landstraße.
(08.10.2011)

 

VGF M 102

 

Die Haltestelle am Eisstadion oder auch wie sie heißt "Festplatz"; hier hält der Sonderzug kurz auch während des Regens für die Fotografen.
(08.10.2011)

 

VGF M 102

 

Zum Fotostop in der Wittelsbacher Allee zeigen sich M 102 und L 1242 der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main wieder bei strahlendem Sonnenlicht.
(08.10.2011)

 

VGF M 102

 

Die Wendeschleife in Nied/Kirche soll, so war zu vernehmen, bald ausgebaut werden. Der Sonderzug zeigt sich hier vor der Kulisse des Sacralbaus und Namensgeber der dortigen Haltestelle.
(08.10.2011)

 

VGF M 102

 

Der als Linie 21 zum Hauptbahnhof beschilderte M 102 wartet am Westbahnhof nicht wirklich auf Fahrgäste der S-Bahn.
(08.10.2011)

 

2012

 


 

VGF O 110

 

Der Wäldchestag ist Frankfurts Nationalfeiertag. Hier strömt das Volk hinaus ans Oberforsthaus. Rummel, Essen und Trinken zeichnen dieses Fest aus, am Dienstag nach Pfingsten. Für 4 Tage wird dann die eingleisige Strecke auf der Mörfelder Landstraße für den Straßenbahnverkehr freigegeben. Am Samstag bereisen der Verein der Historischen Straßenbahn Frankfurt am Main mit dem O-Wagen 110 schon einmal vorab die kurze Strecke vom Riedhof bis zum Festplatz.
(26.05.2012)

 

VGF O 110

 

Am Pfingstsamstag in 2012 treffen sich am Riedhof der Oldtimer O 110 und der P 190 an der Ersatzhaltestelle. Von hier geht die Sonderstrecke hinaus ins "Wäldsche", zum Traditionswaldfest der Frankfurter.
(26.05.2012)

 

VGF O 110

 

Auf der Fahrt über die Mörfelder Landstraße kommen die Straßenbahnwagen kurz vor dem Endpunk am Oberforsthaus ziemlich dicht an den hier von den Schaustellern aufgestellten Wohnwagen vorbei.
(26.05.2012)

 

VGF O 110 und P 190

 

In der Wendeschleife an der Louisa stehen O 110 und P 190 parallel nebeneinander.
(26.05.2012)

 

VGF P 190

 

An der Endstation in Fechenheim wartet der P 190 dass der Umsetzgleisabschnitt frei wird.
(26.05.2012)

 

VGF P 190

 

An der Haltestelle "Bahnhof Mainkur" hat der von Fechenheim kommende P 190 auf die Hanauer Landstraße eingeschwenkt.
(26.05.2012)

 

VGF P 190

 

Es ist kaum zu glauben, aber diese Aufnahme entstand in einem reinen Industriegebiet. Auf der Hanauer Landstraße hat sich P 190 an der Haltestelle "Dieselstraße" für die Fotografen einen kurzen Halt eingelegt.
(26.05.2012)

 

VGF P 190

 

Die Ende des Jahres 2011 neu eröffnete Strecke der Linie 18 auf den Riedberg hat ihren Abschluss am Gravensteiner Platz.
(26.05.2012)

 

VGF P 190

 

Nördlich des Hauptbahnhofs, in der Niddastraße hat sich der P 190 an die Spitzenposition gefahren. Dahinter wartet schon ein Entlastungszug für die Fahrt ins "Wäldche", dem Volksfest der Frankfurter an Pfingsten.
(26.05.2012)

 

VGF P 190

 

Nachdem der Zug die Kleyerstraße durchfahren hat biegt er in der Höhe des Ordnungsamts in die Rebstöcker Straße ab.
(26.05.2012)

 

VGF P 190

 

Um von der Rebstöcker Straße stadteinwärts in die Mainzer Landstraße einbiegen zu können, mußte zuvor die Weiche per Muskelkraft gestellt werden.
(26.05.2012)

 

VGF P 190

 

Am Schönhof war dann auf der Brücke Wendepunkt und es ging zurück zum Hauptbahnhof.
(26.05.2012)

 

2014

 


 

Wagen M 102 der VGF

 

Heute, am 4. Mai ist in Franfurt am Main Tag der Verkehrsgeschichte. Wegen dieses Anlasses verkehren auf der Strecke Schwanheim - Südbahnhof - Börneplatz - Hauptbahnhof - Schwanheim vier Museumsbahnen im Sondereinsatz.
(04.05.2014)

 

Wagen Pt 738 der VGF

 

Der Pt 738 kann auf der Strecke nach Schwanheim mal so richtig zeigen, was an Geschwindigkeit in ihm steckt.
(04.05.2014)

 

Wagen M 102 der VGF

 

Etwa 40 Minuten nach dem Pt kam M 102 in Richtung Schwanheim.
(04.05.2014)

 

Wagen M 112 der VGF

 

Es dauerte keine 15 Minuten, kam N 112 vor die Linse.
(04.05.2014)

 

Wagen Pt 738 der VGF

 

Der Pt 738 passiert eine Reihe Fotografen nach einer leichten Kurve zwischen Waldau und der Station Waldfriedhof Goldstein.
(04.05.2014)

 

Wagen L 124 der VGF

 

Der L 124 hat gerade die Haltestelle am Waldfriedhof in Goldstein verlassen.
(04.05.2014)

 

Wagen L 124 der VGF

 

Vor der Kulisse des neuen 200 Meter hohen EZB-Gebäudes quert über die alte Obermainbrücke (heutige Ignatz-Bubis-Brücke) der L 124 den Main. Die grünen Pfeiler gehören allerdings zur dahinter liegenden Flößerbrücke.
(04.05.2014)

 

Wagen M 102 der VGF

 

Die Obermainbrücke in Frankfurt heißt heute Ignatz-Bubis-Brücke. Hier nutzt sie der M 108 um von Dribbdebach (Sachsenhausen) nach Hibbdebach zu gelangen.
(04.05.2014)

 

Wagen K 107 der VGF

 

Der sich im Goethe-Outfit zeigende K 107 zeigt sich in Frankfurt auf der Ignatz-Bubis-Brücke mit den beiden K 1703 und K 1705 im Schlepp. Im Hintergrund ein bekanntes Hochhaus in Sachsenhausen, der Goldzahn.
(04.05.2014)

 

© 2000 - 2013 |bahngalerie.de| Detlef Klein - Rodgau -

|nach oben|       |Zurück|